FÜRSTENBERG ZEITGENÖSSISCH

Fürstenberg Zeitgenössisch wurde 2011 von Erbprinz und Erbprinzessin Christian und Jeannette zu Fürstenberg gegründet. Das Projekt besteht aus einem Stipendiatenprogramm, jährlichen Wechselausstellungen und dem Aufbau einer kleinen Sammlung. Der Fokus liegt dabei auf jungen, aufstrebenden Künstlerinnen und Künstlern, die sich in den letzten Jahren durch neue Formensprachen und Konzepte hervorgetan haben und in diesem Zusammenhang in den internationalen Diskurs gerückt sind.

STIPENDIATEN ZWANZIGSECHZEHN

KASIA FUDAKOWSKI
2016
MARK VAN YETTER
2016
SAM ANDERSON
2016

Kasia Fudakowksi, Mark van Yetter und Sam Anderson sind die diesjährigen Stipendiaten von Fürstenberg Zeitgenössisch. Wie bereits in den vorhergehenden Jahren wurden auch 2016 mit Fudakowksi, van Yetter und Anderson Künstler ausgewählt, die trotz ihres jungen Alters bereits eine eigene herausragende künstlerische Sprache entwickelt haben und damit das Potential besitzen, zu einem nachhaltig wirkenden Bestandteil der internationalen Kunstszene zu werden.

SAVE THE DAY

SECHS RICHTIGE
Sam Anderson
Kasia Fudakowski
Mark van Yetter

7.4. – 27.8.2017
Eröffnung 6.4.2017, 19.30 Uhr

SAMMLUNG

Die behutsam wachsende Sammlung von Fürstenberg Zeitgenössisch, die im obersten Stockwerk des Museums permanent zu sehen ist, setzt sich aus den jungen Künstlern und Künstlerinnen zusammen, die das Förderprogramm unterstützt  und ergänzt diese mit künstlerischen Positionen der Vorgängergeneration(en). Anhand kleinerer Werkgruppen, die in den Kabinetten und Sälen des Museums ausgestellt sind, wird das Schaffen und die Entwicklung der einzelnen Künstlerinnen und Künstler nachvollzogen. Mit dieser konzentrierten Präsentation wird den unterschiedlichen Positionen ein angemessener Rahmen geboten und gleichzeitig das Spektrum der unterschiedlichen künstlerischen Herangehensweisen dargestellt. Um bei dem Arrangement der Werke möglichst genau den Vorstellungen der Künstler zu entsprechen, werden die Räume stets in engem Dialog mit diesen eingerichtet, so dass eine Vielzahl der Kabinette den installativen Charakter sogenannter „Künstlerräume“ aufweist.

INFORMATIONEN

Adresse
Am Karlsplatz 7
78166 Donaueschingen

Tel.: +49 771 – 22 96 77 563
Fax: +49 771 – 22 96 77 569
www.fuerstenberg-zeitgenoessisch.com

Öffnungszeiten
April – November
Di – Sa 10 – 13.00 und 14 – 17.00
Sonn- und Feiertage 10 – 17.00

Social Media
Facebook
Instagram